04.10.2018

MBG auf Tour durch die Gründerrepublik

Die gegenseitige Vernetzung von Startups zu fördern und voneinander zu lernen, sind die Ziele der Initiative #bawükommt, die unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut steht und von der Regionalgruppe des Bundesverbands Deutsche Startups e.V. organisiert wird. In diesem Jahr gehörte die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg zu den Sponsoren und Investmentmanager Marc Eschbach war auf der Bustour dabei, um das Angebot der MBG vorzustellen.

Die viertätige Fahrt durch die Gründerrepublik führte die 24 Passagiere von Stuttgart über die Startup-Hotspots Mannheim, Düsseldorf und Köln bis nach Amsterdam. Unterwegs standen verschiedene Vorträge und Pitches auf dem Programm – immer mit ausreichend Zeit, sich untereinander auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. „Die zunehmende Komplexität des europäischen Startup-Ökosystem fordert auch eine zunehmende und grenzüberschreitende Vernetzung untereinander. Im Rahmen der #bawuekommt-Tour gilt es somit – neben der Repräsentation von Baden-Württemberg als eine der gründerfreundlichsten Regionen Deutschlands – vor allem den Wissensaustausch mit anderen Initiativen des Ökosystem zu fördern.“

MBG.de verwendet Cookies. Mehr informationen Schließen