23.08.2018

MBG Baden-Württemberg: Finanzierungspartner für alle Branchen

Ob Industrieunternehmen, Handwerksbetrieb oder Dienstleister – die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg unterstützt Unternehmen und Gründer aller Branchen mit Kapital bei ihren zukunftsweisenden Vorhaben. Das belegen auch die aktuellen Zahlen. Spitzenreiter war in den ersten sieben Monaten 2018 die Industrie mit einem Beteiligungsvolumen von 9,1 Millionen Euro.

Stuttgart, 23. August 2018. Mit einer Beteiligung verbessern Unternehmen ihre Eigenkapitalbasis und damit ihre künftige Liquiditäts- und Finanzierungsstruktur. Dennoch müssen sie nicht befürchten, dass sie in ihren Entscheidungskompetenzen grund-legend beschränkt werden, denn der Unternehmer bleibt „Herr im Haus“. Gleichzeitig ist das MBG-Kapital langfristig, benötigt keine dinglichen Sicherheiten und zählt zum wirtschaftlichen Eigenkapital. Aus diesen Gründen setzen viele Unternehmer auf Beteiligungskapital, um ihre zukunftsweisenden Projekte zu realisieren. Die MBG Baden-Württemberg ermöglichte in den ersten sieben Monaten 2018 53 Betrieben aus den unterschiedlichsten Branchen ein Beteiligungsvolumen von 17,4 Millionen Euro (Vj. 53, 13,9 Mio. Euro). Wie der Elma Schmidbauer GmbH in Singen. Der Hersteller von Ultraschall- und Dampfreinigungstechnologie benötigte für den weiteren Ausbau seines Produktportfolios einen zuverlässigen strategischen Partner, wie die MBG, die mit einer stillen Beteiligung zur Firmenphilosophie passt. Damit ist die Firma eines der 20 Industrieunternehmen, die die MBG in 2018 auf ihrem Wachstumskurs mit insgesamt 9,1 Millionen Euro Beteiligungskapital begleitet hat.

„Der Wettbewerbsdruck in der Industrie ist groß. Unternehmen müssen für neue Produktlinien, innovative Technologien und effiziente Prozesse viel Geld in die Hand nehmen, um langfristig im Wettbewerb die Nase vorn zu haben“, betont MBG-Geschäftsführer Guy Selbherr. „Wir sind für die Betriebe im Land ein verlässlicher Finanzierungs- und Sparringspartner. Und nicht nur für die Industrie, denn auch Dienstleister, Handwerk, Handel und Co. stehen aktuell vor großen Herausforderungen.“

Ein hoher Kostendruck, die digitale Transformation und der demografische Wandel sind nur drei von vielen Themen, die auch diese Branchen immer stärker beschäftigen und die Investitionen beziehungsweise Finanzierungen erforderlich machen. So haben zwischen Anfang Januar und Ende Juli von der MBG 13 Dienstleister ein Beteiligungsvolumen von 4,3 Millionen Euro, zehn Handwerksbetriebe ein Volumen von 2,0 Millionen Euro und sechs Handelsunternehmen ein Volumen von 1,1 Millionen Euro erhalten (Vorjahresvergleich siehe Grafik).

Die begleiteten Vorhaben könnten nicht unterschiedlicher sein: von Wachstums-und Innovationsprojekten bis hin zu Existenzgründungen und Nachfolgeregelungen war alles dabei. Dies belegen auch die folgenden Beispiele. So hat die MBG die Borchers Consulting GmbH in Bad Saulgau bei der Übernahme der OSW Technische Dokumentation Verlag GmbH unterstützt. Der ehemalige Inhaber Hans-Dieter Kosche veräußerte das Dienstleistungsunternehmen aus Altersgründen. „Immer mehr Unternehmen suchen aufgrund des demografischen Wandels einen Nachfolger und gerade kleinere Betriebe wie dieser Spezialist für technische Dokumentationen haben es dabei nicht leicht“, erklärt Selbherr. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit Christian Borchers einen zu dem Betrieb passenden, qualifizierten Übernehmer unterstützen und so die Zukunftsfähigkeit des Betriebes sichern konnten.“

Aber auch etablierte Unternehmen sind bei der MBG in guten Händen. Seit 1995 fertigt die Leutenbacher Schwabentechnik OHG Präzisionsteile aus Metall, NE-Metall und Kunststoff. Exakt nach Kunden-Spezifikation oder nach eigener Aufgabenanalyse und interner Entwicklung. Die Auftragsbücher sind voll. Aufgrund des kontinuierlichen Wachstums stoßen die Räumlichkeiten mittlerweile jedoch an ihre Kapazitätsgrenzen. Hier kommt jetzt die MBG ins Spiel: Sie ermöglicht dem Handwerksbetrieb durch Beteiligungskapital einen Neubau, damit er seinen Wachstumskurs fortsetzen kann.

Ein weiteres zukunftsweisendes Vorhaben begleitete die MBG bei der Gustav Heess Gruppe in Leonberg, die sich sowohl als Handelsunternehmen als auch als Produzent von hochwertigen Ölen in ihrer hundertjährigen Geschichte einen Namen gemacht hat. Mit der MBG-Beteiligung ist die Entwicklung und Implementierung eines innovativen technischen Verfahrens zur Gewinnung eines Walnussöls geplant.

„Wir freuen uns, dass wir auch in 2018 wieder viele Unternehmer und Gründer branchenweit bei ihren kreativen und innovativen Ideen unterstützen konnten. Denn sie alle tragen dazu bei, unseren Wirtschaftsstandort weiter nach vorne zu bringen. Dazu leistet die MBG gerne ihren Beitrag – mit frischem Kapital, ihrem Knowhow und ihrem Netzwerk“, sagt Guy Selbherr abschließend.

MBG.de verwendet Cookies. Mehr informationen Schließen