26.06.2017

Der Deutsche Gründerpreis – hohe Anerkennung für innovative Geschäftsideen

Michael Schmitz & Christoph Lermen (Pinion GmbH - rechts im Bild) mit Georg Fahrenschon (Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands - links im Bild) / Foto: Franziska Krug

Der Deutsche Gründerpreis 2017 wurde am 21. Juni im ZDF Hauptstadtstudio im Rahmen einer Gala an die Grillido GmbH aus München und die FOND OF BAGS GmbH aus Köln verliehen.

Unter den TOP-3 in der Kategorie Aufsteiger war auch die Pinion GmbH aus dem Kundenportfolio der MBG Mittelständische Betei-ligungsgesellschaft Baden-Württemberg. Das Denkendorfer Unternehmen wurde für seine extrem wartungsarme und leichtgängige Schaltung, die ähnlich wie die Getriebeschaltung eines Autos funktioniert, bereits mit dem Dr. Rudolf-Eberle-Preis und dem Hightech Award CyberOne ausgezeichnet. MBG-Geschäftsführer Guy Selbherr, der der Preisverleihung beiwohnte, betont: „Die Firmengründer Michael Schmitz und Christoph Lernen können sehr stolz auf sich sein, denn der Deutsche Gründerpreis ist die wichtigste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland. Nominiert wird nur, wer vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen Geschäftsideen und beim Aufbau neuer Unternehmen vorweisen kann.“

Wie bedeutend der Deutsche Gründerpreis ist, zeigt auch, dass Brigitte Zypris, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, den Preisträgern und Finalisten persönlich gratulierte.

MBG.de verwendet Cookies. Mehr informationen Schließen